Rinzi van den Straaten

Written by Ray-Allen Taylor
Style: Tunte, Schwester

Über die Queen:

*Rinzessin Schabraxa Satyria Suburbia van den Straaten ist eine Münchner Polit-Tunte und Tochter der Ønigin. Sie ist Cuntslerin der University of Cocksford und Dickanin der Fakultät 00 für Tunt*wissensschaften und Theorie-Theorie. Nebst der Tätigkeit als Bildungstunte im eigenen Weltdorf mit Herz reist sie durch die Tuntesrepublik und sieht sich als Botschafterin von Liebe und Freiheit, sie ist außerdem Anhängerin des Oytoy’schen Übergalaktismus und befindet sich gerade in ihrer Transition zu dieser Geschlechtsituntität.

Weitere Infos

Geburt


Über Rinzis Kindheit war bis vor Kurzem nicht viel bekannt. Aufgewachsen ist sie im Ausland.

Stammbaum


[family-tree root=“Rinzi van den Straaten“]

Auf der Bühne


Bereits seit 2006 gehört van den Straaten zum intertuntionalen Jet-Set der Entertuntment-Industrie. Im Schlösschen trat sie daher gleich bei der ersten Show auf und holte die ersten Punkte seit 1874 als damals noch am Hof der Tittelsbacher der erste Bayernpritschn-Songtuntest ausgetragen wurde. Ihre sportliche Nummer begeisterte die Massen und als ihr Bandana-Top gen Italien rutschte und ihre Nippel frei hingen waren die Massen nicht mehr zu stoppen. Nach einer längeren Pause unterstützte sie dann Frau Wolf und Elça van der Elster auf dem Winterschlösschen 2013. Im Sommerschlösschen 2014 wurde ihr und ihrer Mutter Brigitte Oytoy sowie Cosima van Tunte der Preis für die „mitreißendste Disney-Nummer“ verliehen. Außerdem erhielt sie als Teil der Orga von Missy Onähr-Indubio und Ønigin Titania den Preis für die beste Schlösschenorga.


Setzt sich ein für


Darauf einen Punch!

Ziele